Teuerungswelle wird durch neue CO2-Steuer noch größer

Dass die schwarz-grüne Bundesregierung angesichts der dramatischen Teuerungswelle, die die Österreicherinnen und Österreicher in den nächsten Wochen und Monaten ganz massiv belasten wird, mit einer zusätzlichen CO2-Steuer jetzt sogar noch neue Belastungen ins Leben ruft, wird die Preise weiter steigen lassen und somit der Bevölkerung teuer zu stehen kommen.

Darüber wird auch das, was jetzt von Schwarz-Grün als „Steuerreform“ bezeichnet wird, in Wahrheit aber lediglich ein Ausgleich dafür ist, was die arbeitenden Menschen in den letzten Jahren durch die kalte Progression zu viel an Steuern bezahlen mussten, nicht hinwegtäuschen können.

Klar ist: Österreich bleibt, was die Besteuerung von Arbeitseinkommen betrifft, auch nach dieser Reform ein absolutes Hochsteuerland mit all den negativen Auswirkungen für die arbeitenden Menschen und den Wirtschaftsstandort. Für eine echte Steuerentlastung braucht es endlich die Abschaffung der kalten Progression.