Am Sonntag Norbert Hofer wählen!

Michael Koschat: „Am kommenden Sonntag entscheiden wir alle, wie es mit Österreich weiter geht.“

Wer für eine Fortsetzung der erfolgreichen Reformpolitik für Österreich ist, muss die FPÖ unterstützen.

„Die türkis-blaue Reformpartnerschaft hat viel Positives für unser Land umgesetzt. Nach Jahren des Stillstandes, des Schuldenmachens und einer unverantwortlichen Zuwanderungs- und Asylpolitik in der alten rot-schwarzen Koalition wurden mit der FPÖ in der Regierung endlich mutige Reformen angepackt“, so FPÖ-AK-Rat Michael Koschat. Er erinnert etwa an die Einführung des Familienbonus, mit dem die Familien mit bis zu 1.500 Euro für jedes Kind entlastet werden, die Entlastung der arbeitenden Menschen und an Maßnahmen, die gesetzt wurden, um die illegale Migration in unser Land zu stoppen.

„Norbert Hofer ist Garant für Fortsetzung der Koalition “

Bei der Wahl am kommenden Sonntag gehe es darum, den erfolgreichen Weg zu stärken, „damit dieser fortgesetzt werden kann“, so Koschat. „Norbert Hofer und die FPÖ stehen ganz klar für die Fortsetzung der türkis-blauen Zusammenarbeit. Die ÖVP liebäugelt hingegen längst mit den Grünen als möglicher Koalitionspartner“, bestätigt Koschat.

„Wer ÖVP wählt, kriegt die Grünen gleich mit dazu“

„Es muss deshalb allen klar sein: Wer am kommenden Sonntag die ÖVP wählt, kriegt die Grünen gleich mit dazu.“ Koschat warnt vor dieser gefährlichen Entwicklung. „Wir alle kennen die Belastungspläne der Grünen. Neue Steuern, höherer Benzin- und Dieselpreis, drastische PKW-Mauterhöhungen. Und auch im Bereich der Zuwanderung und Sicherheit würde viel Positives der türkis-blauen Regierung wieder rückgängig gemacht. Folge wäre wieder eine Politik der offenen Grenzen mit einer zügellosen Massenzuwanderung. Das darf es nicht mehr geben“, spricht Koschat Klartext. „Deshalb ist es so wichtig, am 29. September mit einer Stimme für die FPÖ und Norbert Hofer eine schwarz-grüne Koalition zu verhindern und eine Fortsetzung des erfolgreichen Weges sicherzustellen!“