Lehrlinge sind unverzichtbar!

Die Landesobfrau der FA-Vorarlberg Waltraud Rädler und Melina Kloiber als Schriftführerin der FA kamen in den Genuss, an einem sehr interessanten Vortrag des ehemaligen Lehrlingsbeauftragten der Bundesregierung, Egon Blum, im Palais Epstein in Wien teil zu nehmen.

Egon Blum kritisierte u.a., dass die Politik ein Vielfaches mehr in die Hochschulausbildung investiere als dies bei der Lehrlingsausbildung der Fall ist. Zahlreiche Unternehmer würden gerne Aufträge von Kunden annehmen, doch sie können es  nicht, weil die Fachkräfte fehlen. Den Jugendlichen würde öffentlich weiter suggeriert, dass sie ohne Matura keine Chance am Arbeitsmarkt hätten. „Was nutzen die besten Architekten, wenn es niemanden mehr gibt, der das Haus baut“, brachte es Blum einfach auf den Punkt.

Die Freiheitlichen Arbeitnehmer, so Waltraud Rädler, werden jedenfalls fordern, dass der „Blum-Bonus“ wieder eingeführt wird und so die Zukunft unserer Lehrlinge gefestigt wird.

[nggallery id=13]

Auf dem Foto: von links nach rechts – Fritz Amann, Melina Kloiber, Waltraud Rädler, Egon Blum, Bernhard Themessl

Schreibe einen Kommentar